GOZO
Die Insel der Liebe und die Quelle der Erneuerung.

 Hier geht es nach
BALI
Eine Tempel- Pilgerreise auf den Pfaden der Götter mit Gertrud Niehaus

 Hier geht es zur
Englandreise
Die Suche
nach dem heiligen Gral

Gozo eine Tempelpilgerreise
14.-24. Juni 2015

>>Flyer<<

>>
DIA-SHOW “GOZO”<<

Kraftorte der Seele mit Gertrud Niehaus
 

Die Insel Gozo ist eine Perle im Herzen des Mittelmeeres. Die Freundlichkeit der Menschen und der einzigartige Charme der Landschaft laden zum Staunen und Erholen ein.

Auch befinden sich die ältesten Tempelanlagen der Welt auf Gozo. In der neolithischen Zeit konnte sich eine Blütezeit des Weiblichen entwickeln. Die neolithischen Menschen waren der Überzeugung, dass die Frau, Repräsentantin der Göttin, der Ursprung aller Dinge sei.

Die Verehrung des Weiblichen findet Ausdruck in einer sehr augenfälligen Symbolik, die wir auf den Gefäßen im Haus und in den Tempeln noch heute sehen können.
Der Grundriss der Tempel zeigt sich deutlich als ein üppiger weiblicher Körper.

Es ist ein aufregendes Erlebnis, in den Körper der Göttin
(Tempel) durch die Vagina einzutreten.

Die Tempel auf Malta und Gozo sind besondere Orte der Kraft und Transformation.
Uralte Naturtempel, die wir besuchen werden, geben uns die Möglichkeit des Hineintauchens in die Tiefe unserer Seele.

Sie dienen uns zur Initiation, Wandlung und Heilung. Während längerer Aufenthalte an diesen besonderen Orten, können wir erfahren, dass die Gedankenaktivität zurücktritt.

Eine psychische Regeneration und Beruhigung des Energieflusses stellt sich ein. Ein innerer Tempelraum kann sich uns auftun, der uns in Verbindung bringt mit heilsamen Kräften, anderen Leben, früheren Kulturen und Erfahrungen großen Friedens.

Gertrud wird entsprechende Meditationen, Rituale, Stilleübungen an diesen besonderen Orten in der Natur anleiten, um die Reinigung und Transformation des Herzens zu stärken, damit jeder Einzelne wieder mehr Zugang zum Licht seiner wahren Natur bekommt und ein authentisches Leben im Einklang mit der Seele führen kann.

Leitung: Gertrud Niehaus; Zeit: 14.-24.Juni 2015
Seminargebühr: 720 €; (Transfer, Unterkunft, und Autoleihgebühr ca. 450-500 € / Essen extra)
Flugbuchungen mit Air Malta über
stefanie.poppele@followme.de
Tel: 089 38182 204 - Gruppe "Niehaus“
Anmeldung:
Gertrud Niehaus, Institut für Naturtherapie
Am Buursood 3, 21354 Barskamp, (05854) 96 99 77
naturtherapie@gmx.info; www.naturtherapie-rituale.de
Wir wohnen in einem wunderschönen Landhaus
(Eva-Luna) mit Swimmingpool in Xhara
(5 Min.mit dem Auto vom Strand entfernt)
Nebenprogramm:
Ein Tagesausflug zu den schönsten Tempeln der Insel Malta.

Zur Person:
Gertrud Niehaus, Dipl. Soz., Dozentin für Psychologie und Soziologie an der FU Berlin und an verschiedenen Fachhochschulen. Weiterbildung in personaler und transpersonaler Psychologie. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der Erforschung und Anwendung archaischer Heilweisen.
Sie begründete die matriarchale Therapie und leitet heute die Ausbildung im Rahmen der Naturtherapie mit den Schwerpunkten Dunkelretreat, Reisen zu Naturvölkern, der Weg der weisen Frau, Heilkraft der Rituale, Intuitionstraining. Die Fähigkeit, das seelische Potential anderer Menschen wahrzunehmen, verstärkt sich durch tiefe Transformationserfahrungen und die Schulung durch Schamanen und Heiler.

Ihr Buch "Den Himmel auf die Erde holen" und die CD "Mutter Erde spricht" sind im Shaker media Verlag erschienen und können bei Gertrud persönlich bestellt werden.

Neben ihren Buch- und CD Publikationen ist sie Verfasserin vieler Artikel zum Thema "Medizin der Erde".